Organisatorisches

Lesungen an Schulen

Ort:

Klassenzimmer, Schulbibliothek, Singsaal, im Halbkreis gestuhlt, ich mitten drin, damit ich nahe bei den Kindern bin. Ich benötige einen Tisch, einen Stuhl und ein Glas «Hahnenburger». Mehr nicht.

Anreise:

Da ich mit dem Auto anreise, wäre ich dankbar, wenn Sie mir die genaue Adresse zukommen lassen würden. 

Ablauf:

-        Erzählen, vorlesen (entweder aus Kukus

viertem oder fünftem Fall, diese beiden Bücher also unter gar keinen Umständen vorbesprechen), diskutieren (60 Minuten)

-        Fragen beantworten (20 Minuten)

-        gemeinsames Singen / 2, 3 Lieder der

neusten CD der Schlieremer Chind (10 Minuten)

Total: 90 Minuten.

 

Pädagogische Hinweise

Eine Autorenlesung soll durch den persönlichen Kontakt in erster Linie zum Lesen verführen. Dabei sind zwei Punkte entscheidend:

Vorbereitung:

Wenn Kinder sich auf ein Ereignis freuen, ist die Intensität des Erlebens grösser. Es empfiehlt sich deshalb, sich mit dem Autoren und dessen Werk vorgängig auseinanderzusetzen. In meinem Fall bedeutet das:

-        Vorlesen und besprechen der ersten zwei, drei Kapitel entweder aus «Torgasse 12. Kukus erster Fall», aus «Wo ist Kim? Kukus zweiter Fall» oder «Aufregung um Lala. Kukus dritter Fall». Natürlich ist auch mehr möglich (zum Beispiel als Klassenlektüre). Ziel: Die Kinder kennen die Protagonisten.

-         Alle sammeln Fragen: Zur Handlung, zu den Personen, zum Beruf des Autoren.

 

Nachbereitung:

Erfahrungsgemäss wollen Kinder nach einer Lesung gleich zu einem meiner Bücher greifen. Will man die Gunst der Stunde nützen, sollte «Lese-Futter» bereitliegen. 


Bücher bestellen:

Ich gebe sämtliche Bücher und die neuste CD der Schlieremer Chind zum Selbstkostenpreis von Fr. 20.- ab.

 

Das Singbuch «Schaurig schöni Liedli» mit Playback , erschienen bei der ZKM, kostet Fr. 50.-

 

Fürs Booking von Lesungen wende man sich an

Martin von Aesch

Freiestr. 1

8952 Schlieren

043 49 500 49

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!